NRW 4-6020 - FuStW - Ford S-Max II

NRW 4-6020

Funkstreifenwagen (FuStW) der Landespolizei Nordrhein-Westfalen.

Das Fahrzeug wird im Bereich des Polizeipräsidium Mönchengladbach eingesetzt.

Fahrgestell: Ford S-Max II 2.0 EcoBlue

  • 4 Zylinder Dieselmotor
  • Hubraum: 1.997 cm³
  • Leistung: 140 kW / 190 PS
  • Automatikgetriebe

Ausbau: B&T Solutions GmbH

Das Land Nordrhein-Westfalen beschaffte ab 2019 eine Serie von Funkstreifenwagen der Kategorien „Van“ (Ford S-Max 2.0 EcoBlue) und „Utility“ (Mercedes-Benz Vito 119 BlueTEC). Die Beschaffung der Nachfolger für den ab 2015 verwendeten BMW 3er (F31) Touring (318d, später 320d) umfasste rund 2.150 Fahrzeuge und war diesmal ein Kauf, kein Leasing. Jede Behörde bekam zu je einem Drittel S-Max und Vito zugewiesen, das verbleibende Drittel konnte frei gewählt werden.

Zuvor wurden in einem ausführlichen Test fünf verschiedene Fahrzeugmodelle getestet. Von jedem Kandidaten standen zwei Fahrzeuge zur Verfügung, davon jeweils eins mit Benzin- und Dieselmotor, mit Ausnahme des Mercedes-Benz Vito, der ausschließlich als Diesel produziert wurde. Die Erprobungsfahrzeuge wurden in fünf Behörden, den Polizeipräsidien Dortmund, Köln, Krefeld, Recklinghausen sowie der Kreispolizeibehörde Gütersloh, je eine Woche lang im Wach- und Wechseldienst eingesetzt.

  • 1 Warnbalken Standby Zirkon LED
  • 2 Frontblitzer Standby L54
  • 4 Seitenblitzer Standby L88 in der vorderen Stoßstange

Keine Laufbahn bekannt.

Kennzeichen: NRW 4-6020
Organisation: Landespolizei
Klassifizierung: Funkstreifenwagen
Hersteller: Ford
Modell: S-Max II
Aufbauhersteller: B&T Solutions GmbH
Baujahr: k.A.
Erstzulassung: k.A.
Indienststellung: k.A.
Außerdienststellung: ----
Standort: k.A.
Leistung: 140 kW / 190 PS
Fahrzeug-ID: folgt
Aufnahmedatum: 2019
letzte Aktualisierung: 26.02.2021
Back to top